Skip to main content

CSL wird Teil des Biotech-Clusters der Basel Area

| News

CSL wird Teil des Biotech-Clusters der Basel Area

02.11.2023

Die Abteilung für Forschung und Entwicklung des weltweit tätigen australischen Biotech-Unternehmens CSL hat im Switzerland Innovation Park Basel Area auf dem Novartis Campus in Basel ein neues Büro bezogen. Damit will sich CSL das grosse Potenzial der Region erschliessen.

An der CSL Büroeröffnung Basel (von links nach rechts): Christof Klöpper, CEO Basel Area Business & Innovation, Emmanuelle Lecomte-Brisset, CSL Head of Global Regulatory Affairs, Eric Teo, CSL Head of Patient Safety (Bild von Arianna Ramirez)

CSL erweitert sein Netzwerk für Forschung und Entwicklung (F&E) in der Schweiz: Das globale Biotechnologieunternehmen mit Hauptsitz im australischen Melbourne hat Anfang November 2023 ein neues Büro in den Räumlichkeiten des Switzerland Innovation Park Basel Area auf dem Novartis Campus in Basel offiziell eröffnet. Der Vertrag mit dem Betreiber umfasst 18 Arbeitsplätze.

In einer Medienmitteilung bezeichnet CSL dies als „entscheidenden Meilenstein für die Stärkung des F&E-Netzwerks von CSL in der ganzen Schweiz.“ Es ermögliche „flexibles und tätigkeitsbezogenes Arbeiten“ und erschliesse „das grosse Potenzial der Region“ für die Zusammenarbeit entlang des Prozesses zur Entwicklung von Arzneimitteln.

Zugang zum Talentpool der Basel Area

„Mit diesem Schritt bauen wir nicht nur unsere langjährigen strategischen Partnerschaften mit wichtigen Akteuren der Biotechnologie in Basel aus, sondern sichern uns auch Zugang zum Talentpool der Region und erkunden weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit“, wird Emmanuelle Lecomte Brisset zitiert. Sie ist Leiterin der CSL-Abteilung Global Regulatory Affairs, die die Arbeiten zur Stärkung der F&E-Präsenz von CSL in der Schweiz verantwortet.

Im Mai dieses Jahres eröffnete CSL ein F&E-Labor auf dem Biopôle-Campus in Lausanne. Im August 2022 übernahm das Unternehmen die schweizerische Vifor Pharma, die seither als CSL Vifor firmiert. Zudem hat CSL Kooperationen mit akademischen Einrichtungen in der Schweiz wie der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne und dem Universitätsspital Lausanne aufgebaut.

Diesen Artikel weitergeben

Auch das könnte Sie interessieren:

Roche investiert in Basel zusätzliche 1,2 Milliarden Franken

Roche steckt in den nächsten Jahren weitere 1,2 Milliarden Franken in die Erneuerung seines Standorts in Basel. Die Investition fliesst...
Weiterlesen

Nouscom erhält 67,5 Millionen Euro Finanzierung

Die Biotech-Firma Nouscom hat bei einer Serie C-Finanzierung 67,5 Millionen Euro eingenommen. Das Unternehmen aus Basel will damit die klinische...
Weiterlesen

How to access the U.S. market with your medical device

Roche is teaming up with Ibex Medical Analytics and Amazon Web Services in the field of artificial intelligence. The goal...
Weiterlesen

BOOM Summit in Basel soll Health-Technologien vorantreiben

Der BOOM Summit in der Messe Basel im April 2024 wird eine völlig neue Art von Gesundheitskonferenz sein. Die erste...
Weiterlesen

Investoren geben Onena Medicines 3,7 Millionen Franken

Onena Medicines hat eine Finanzierung in Höhe von 3,7 Millionen Franken erhalten. Das Portfolio-Unternehmen des Biotech-Startup-Inkubators BaseLaunch kann damit die...
Weiterlesen

CSL wird Teil des Biotech-Clusters der Basel Area

Die Abteilung für Forschung und Entwicklung des weltweit tätigen australischen Biotech-Unternehmens CSL hat im Switzerland Innovation Park Basel Area auf...
Weiterlesen