| News

docdok.health ist an Corona-Forschungsprojekt beteiligt

22.02.2021

Ein Forschungsprojekt untersucht die Verbesserung des Zustandes von Patienten, die wegen COVID-19 im Spital waren. Das Basler Unternehmen docdok.health steuert die Smartphone-App für das Projekt bei.

Bild: docdok.health

Das neue Forschungsprojekt über die Folgen einer Corona-Infektion ist vom CAir Konsortium lanciert worden, zu welchem neben docdok.health unter anderem das Universitätsspital Zürich (USZ) und die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH) zählen. Dies geht aus einer Medienmitteilung hervor. Laut der Mitteilung von docdok.health wird das Projekt zudem von AstraZeneca Schweiz unterstützt. Untersuchen wollen die Forschungspartner „die ​Verbesserung der Symptome, Lungenfunktion und Lebensqualität bei Personen, welche aufgrund einer Corona-Infektion (SARS-CoV-2) und damit verbundenen schweren Lungenerkrankung bis hin zum Lungenversagen hospitalisiert wurden“.

Dazu werden einerseits Patienten nach dem Spitalaustritt aus dem USZ befragt. Dabei wird eine Smartphone-App von docdok.health genutzt. Und andererseits wird ein Heimmonitoringsystem eingesetzt, um die Patienten zu begleiten. Dieses System besteht aus „einem Messgerät für die Lungenfunktion, einem Aktivitätsarmband, einem Luftqualitätsmesser und einem Smartphone“. Dieses CAir Desk genannte System wurde ursprünglich für eine Langzeitbetreuung von Menschen mit einer chronischen Lungenkrankheit entwickelt.

Die Ärzte des USZ können die Daten von beiden Ansätzen von ihrem Arbeitsplatz aus studieren. Dazu werden sie von docdok.health aufbereitet und übersichtlich auf einer entsprechenden Benutzeroberfläche dargestellt. Das 2017 gegründete Basler Unternehmen entwickelt Lösungen, welche eine nutzenorientierte Gesundheitsversorgung vorantreiben. Mit der dazu entwickelten Plattform können patientengenerierte Gesundheitsdaten erhoben und bereitgestellt werden. Diese Plattform wird heute bereits in fünf Ländern sowohl im klinischen Alltag als auch in Studien eingesetzt.

Diesen Artikel weitergeben

Auch das könnte Sie interessieren:

MTIP investiert mit neuem Fonds in innovative Firmen
Basel Area Business & Innovation, Innovation, Invest

MTIP investiert mit neuem Fonds in innovative Firmen

Das Basler Unternehmen MTIP AG ist auf Investitionen in Healthtech-Firmen spezialisiert. Für einen neuen Fonds konnten bereits 130 Millionen Euro...

Lesen Sie weiter
Basel Area verbucht erfolgreiches 2020
Basel Area Business & Innovation, Innovation, Invest

Basel Area verbucht erfolgreiches 2020

Basel Area Business & Innovation konnte 2020 insgesamt 27 Unternehmen neu ansiedeln. Die Zahl asiatischer Firmen, die sich für Niederlassungen...

Lesen Sie weiter
BetterDoc siedelt sich in Basel an
Basel Area Business & Innovation, Innovation, Invest

BetterDoc siedelt sich in Basel an

Der medizinische Internetservice BetterDoc hat Basel als Schweizer Standort gewählt. Er bietet zusammen mit der Krankenversicherung Assura ein Modell an,...

Lesen Sie weiter
RN Laboratories kommt in die Basel Area
Basel Area Business & Innovation, Invest

RN Laboratories kommt in die Basel Area

Die international tätige indische Chemiefirma RN Laboratories siedelt sich in Muttenz an. Dort errichtet sie auch eine pharmazeutische Produktionsstätte. Damit...

Lesen Sie weiter
Kybora richtet europäischen Hauptsitz in Basel ein
Basel Area Business & Innovation, Innovation, Invest

Kybora richtet europäischen Hauptsitz in Basel ein

Das in der Life Sciences-Branche tätige amerikanische Beratungsunternehmen Kybora hat in Basel seinen europäischen Hauptsitz eingerichtet. Die Kybora GmbH wird...

Lesen Sie weiter
Escientia gründet Niederlassung in der Basel Area
Basel Area Business & Innovation, Innovation, Invest

Escientia gründet Niederlassung in der Basel Area

Das amerikanische Unternehmen Escientia Life Sciences Group hat eine neue Niederlassung im Kanton Basel-Landschaft gegründet. Escientia Switzerland bietet in Schweizerhalle...

Lesen Sie weiter
Innovationsstandort Basel präsentiert sich im House of Switzerland in Tokyo
Basel Area Business & Innovation, Innovation, Switzerland Innovation Park

Innovationsstandort Basel präsentiert sich im House of Switzerland in Tokyo

Rund ein Dutzend innovative Unternehmen und Institutionen aus der Basel Area planen unter dem Motto «Basel is changing your life»...

Lesen Sie weiter
MyCamper ist ein europäischer Wachstumschampion
Basel Area Business & Innovation, Innovation, Invest

MyCamper ist ein europäischer Wachstumschampion

Die „Financial Times“ führt die Basler Firma MyCamper in ihrer Liste der 1000 am schnellsten wachsenden Start-ups in Europa auf....

Lesen Sie weiter
Basler Forscher entwickeln Zwei-Virus-Therapie gegen Krebs
Basel Area Business & Innovation, Innovation

Basler Forscher entwickeln Zwei-Virus-Therapie gegen Krebs

Forschende der Universität Basel haben eine vielversprechende Strategie für therapeutische Krebsimpfungen entwickelt. Sie erweitern schon bekannte Impfungen zur Aktivierung des...

Lesen Sie weiter
BLKB unterstützt Startups aus der Region
Basel Area Business & Innovation, Innovation

BLKB unterstützt Startups aus der Region

Die Basellandschaftliche Kantonalbank (BLKB) hat den Start-up-Inkubator inQbator gegründet. Gemeinsam mit ihren Partnern Hemex und Launchpad will sie damit Innovationen...

Lesen Sie weiter
1 2 3 21