Skip to main content
| News

Investoren sehen grosses Potenzial in Polyneuron

17.09.2020

Die Basler Firma Polyneuron Pharmaceuticals hat ihre Finanzierungsrunde der Serie A erweitert und so insgesamt 36,5 Millionen Franken eingenommen. Gleichzeitig haben Investoren die Firma in eine Liste mit den 25 meistversprechenden Schweizer Startups aufgenommen, die mehr als fünf Jahre alt sind.

Polyneuron Pharmaceuticals hat eine erweiterte Serie-A-Finanzierungsrunde abgeschlossen. Mit den zusätzlichen Investitionen in der Höhe von 14 Millionen Franken hat das Startup dabei insgesamt 36,5 Millionen Franken eingenommen, wie aus einer Mitteilung hervorgeht. Als neue Investorin ist die Schweizer Beteiligungsgesellschaft HBM Healthcare Investments hinzugekommen. Bisher beteiligt waren unter anderem die französische Risikokapitalgesellschaft Sofinnova Partners, die amerikanische Risikokapitalgesellschaft New Enterprise Associates sowie private Anleger.

Mit den frischen Mitteln will Polyneuron seinen führenden Produktkandidaten PN-1007 vorantreiben. Dieser wurde für die Behandlung der Autoimmunkrankheit Anti-Mag-Neuropathie entwickelt. Bei Menschen, die von dieser Krankheit betroffen sind, kann es zu sensorischen Problemen in den Armen und Beinen, Nervenschmerzen und einem Verlust der Koordinationsfähigkeit kommen. Im Krankheitsverlauf werden die peripheren Nerven zunehmend geschädigt. PN-1007 soll die Krankheit bekämpfen, indem die für sie verantwortlichen Autoantikörper neutralisiert werden.

Weiter will Polyneuron den Kandidaten PN-1018 vorantreiben. Derzeit wird untersucht, wie dieser Wirkstoff bei der Behandlung des Guillain-Barré-Syndroms sowie der multifokalen motorischen Neuropathie eingesetzt werden könnte.

Neben dem Abschluss der Finanzierungsrunde kann Polyneuron auch einen weiteren Erfolg verbuchen. Das Unternehmen wurde in eine Liste von Venturelab mit den 25 meistversprechenden Schweizer Startups aufgenommen, welche bereits mehr als fünf Jahre alt sind. Ausgewählt wurden die Jungfirmen von einer Jury bestehend aus Investoren. Laut Venturelab repräsentieren die 25 Firmen die Zukunft von Schweizer Einhörnern, also Startups, die mit mehr als 1 Milliarde Dollar bewertet werden.

Polyneuron hat seinen Sitz im Technologiepark Basel. Das Unternehmen wurde unter anderem durch den Accelerator und Inkubator BaseLaunch unterstützt.

Diesen Artikel weitergeben

Auch das könnte Sie interessieren:

Clinerion ist neu Teil von Citeline
Basel Area Business & Innovation, ICT, Innovation, Invest, Life Sciences / Biotech

Clinerion ist neu Teil von Citeline

Clinerion ist in die New Yorker Firma Citeline integriert worden. Mit den komplementären Möglichkeiten von Citeline zur Beschleunigung der Entwicklung...

Weiterlesen
Advanced Manufacturing, Basel Area Business & Innovation, Innovation, Invest, Sustainability

KUORI entwickelt biologisch abbaubare Kunststoffe

Das Basler Cleantech-Unternehmen KUORI GmbH entwickelt alternative Materialien für herkömmliche Kunststoffe. Ziel ist, den Anfall von Mikroplastik durch Abrieb zu...

Weiterlesen
BLKB weitet Förderung von Startups aus
Basel Area Business & Innovation, Innovation, Invest

BLKB weitet Förderung von Startups aus

Die Basellandschaftliche Kantonalbank gibt besonders vielversprechenden KMU und Startups, die im Rahmen des Programms „100 fürs Baselbiet“ bereits gefördert werden,...

Weiterlesen
Basel Area Business & Innovation, Innovation, Invest, Life Sciences / Biotech

AMR Action Fund investiert in neue Antibiotika von BioVersys

Die erste Investition des AMR Action Fund in Europa geht an BioVersys mit Sitz im Tech Park Basel. Die weltweit...

Weiterlesen
Basel Area Business & Innovation, Innovation, Invest, Life Sciences / Biotech

Investoren geben Resistell 8,5 Millionen Franken

Die Resistell AG hat im ersten Teil ihrer Serie B-Finanzierungsrunde 8,5 Millionen Franken eingenommen. Damit strebt das Biotech-Unternehmen die EU-Zertifizierung...

Weiterlesen
Basel Area Business & Innovation, ICT, Innovation, Invest

BSI integriert Künstliche Intelligenz von Parashift in Bankensoftware

Parashift, Spezialist für die intelligente Verarbeitung von Dokumenten mithilfe Künstlicher Intelligenz, ist mit BSI eine Partnerschaft eingegangen. Das Softwareunternehmen baut...

Weiterlesen
Basel Area Business & Innovation, ICT, Innovation, Invest

UptownBasel tritt IBM Quantum Network bei

UptownBasel ist eine Partnerschaft mit IBM eingegangen. Das im Entstehen begriffene Kompetenzzentrum für die Industrie 4.0 stellt seinen Partnern damit...

Weiterlesen
Basel Area Business & Innovation, Innovation, Invest, Life Sciences / Biotech, Switzerland Innovation Park

Pharmafirmen aus Korea interessieren sich für Basel Area

Mehrere südkoreanische Life Sciences-Firmen haben sich seit Oktober vor Ort über eine mögliche Niederlassung in der Basel Area informiert, darunter...

Weiterlesen
Gamma Technologies kauft Portfolio von ProFEMAG
Advanced Manufacturing, Basel Area Business & Innovation, ICT, Innovation, Invest

Gamma Technologies kauft Portfolio von ProFEMAG

Die Basler ProFEMAG AG hat ihre FEMAG-Software für elektrische Maschinen­anwendungen an Gamma Technologies veräussert. Nun plant das Unternehmen mit Sitz...

Weiterlesen
Basel Area Business & Innovation, ICT, Innovation, Invest, Life Sciences / Biotech

Databaum nimmt seinen Sitz in Basel

Databaum richtet seinen Hauptsitz in Basel ein und will von dort aus wachsen. Das Startup bietet der Landwirtschaft auf dem...

Weiterlesen
1 2 3 31