Skip to main content
| News

Monte Rosa Therapeutics nimmt 96 Millionen Dollar ein

28.09.2020

Die Basler Biotechfirma Monte Rosa Therapeutics hat in einer Serie-B-Finanzierungsrunde 96 Millionen Dollar erhalten. Damit will sie die Entwicklung ihrer Molekülabbauer vorantreiben, die nicht oder medikamentös schwierig zu behandelnde Proteine beseitigen, etwa bei Krebs.

Das Basler Biotechnologieunternehmen Monte Rosa Therapeutics hat in einer Finanzierungsrunde der Serie B 96 Millionen Dollar eingesammelt. „Das Unternehmen ist nun in der Lage, mehrere Arzneimittelkandidaten für einige der am schwierigsten zu behandelnden Krebsarten und andere Krankheiten vorzustellen“, wird der Vorsitzende des Verwaltungsrats, Alexander Mayweg, in einer Medienmitteilung zitiert.

Diese Finanzierungsrunde wurde von Aisling Capital angeführt. Auch Versant Ventures und der bestehende Investor New Enterprise Associates waren beteiligt. Zudem zählt Monte Rosa weitere sieben weitere neue Investoren auf. „Wir freuen uns über die Unterstützung einer so starken Gruppe von Investoren“, so Monte Rosa-CEO Markus Warmuth. Damit sei das Unternehmen „nun gut positioniert, um unsere integrierte Plattform zur Arzneimittelentdeckung auf breiter Basis weiterzuentwickeln und zahlreiche neue Therapien in die klinische Entwicklung zu bringen.“

Mithilfe der Plattform von Monte Rosa sollen kleine Molekülabbauer noch rationeller entworfen und entwickelt werden. Sie sollen sich die dem Körper angeborene Fähigkeit zum Abbau von Proteinen aneignen. Durch diesen Ansatz will Monte Rosa Therapeutics solche krankheitsverursachenden Proteine beseitigen, die sich nicht oder kaum medikamentös behandeln lassen, darunter auch bei Krebs. „Viele zugelassene Medikamente sind entwickelt worden, um die Funktion eines Proteins zu hemmen. Monte Rosas Ziel ist es, das Protein ganz zu eliminieren“, so Andrew Schiff von Aisling Capital. Schiff wird im Zusammenhang mit dieser Finanzierungsrunde ebenso im Verwaltungsrat von Monte Rosa Einsitz nehmen wie Chandra P. Leo von HBM Partners.

Monte Rosa Therapeutics hat Büros im Zentrum von Basel und Labors im Technologiepark Basel. Versant Ventures hat ebenfalls Büros in Basel.

Diesen Artikel weitergeben

Auch das könnte Sie interessieren:

Basel Area Business & Innovation, Innovation, Invest, Life Sciences / Biotech

Novartis investiert 100 Millionen Franken in Biologikazentrum

Das Pharmaunternehmen Novartis investiert 100 Millionen Franken in ein neues Kompetenzzentrum für Biologika auf seinem Basler Campus. Dort soll die...

Weiterlesen
Basel Area Business & Innovation, ICT, Innovation, Invest

Offizielle Eröffnung des Kompetenzzentrums uptownBasel

uptownBasel hat am 8. September seine offizielle Eröffnung gefeiert. Im ersten Gebäude des internationalen Kompetenzzentrums für die Industrie 4.0 haben...

Weiterlesen
Basel Area Business & Innovation, Innovation, Life Sciences / Biotech, Medtech, Switzerland Innovation Park

Acht Startups aus der Basel Area unter den TOP 100 Swiss Startups

Unter den vielversprechendsten Schweizer Jungunternehmen des Jahres befinden sich acht Unternehmen aus dem Startup-Ökosystem der Basel Area. Sie gehören zu...

Weiterlesen
Basel Area Business & Innovation, Invest, Life Sciences / Biotech

Roche eröffnet höchstes Gebäude der Schweiz

Roche hat in Basel ein neues Bürogebäude mit 3200 Arbeitsplätzen eingeweiht. Mit 205 Metern ist der Bau 2 das höchste...

Weiterlesen
Basel Area Business & Innovation, Innovation, Medtech, Switzerland Innovation Park

DayOne Tech fördert drei Medtech-Startups

DayOne, die Healthcare Innovation-Initiative von Basel Area Business & Innovation, ist mit drei Startups in ihren Medtech-Accelerator im Kanton Jura...

Weiterlesen
Basel Area erreicht mit Ansiedlung von LifeMine neuen Meilenstein
Basel Area Business & Innovation, Innovation, Invest, Life Sciences / Biotech

Basel Area erreicht mit Ansiedlung von LifeMine neuen Meilenstein

Das amerikanische Life Sciences-Unternehmen LifeMine Therapeutics errichtet in der Region Basel seinen europäischen Hauptsitz. Damit hat Basel Area Business &...

Weiterlesen
Space Pharmaceuticals lässt sich in Basel nieder
Basel Area Business & Innovation, Innovation, Invest, Life Sciences / Biotech

Space Pharmaceuticals lässt sich in Basel nieder

Die Space Pharmaceuticals AG verstärkt den Life Sciences-Cluster in der Basel Area. In seinem Forschungslabor konzentriert sich das in der...

Weiterlesen
Basel Area Business & Innovation, Innovation

Künftige Herausforderungen grenzüberschreitend meistern. Die Lehren aus dem Programm Interreg Oberrhein

Nach den Interreg-Projekten "UpperRhine 4.0" und "Titan-e" hat sich die Initiative "Industrial Transformation" von Basel Area Business & Innovation einer...

Weiterlesen
Basel Area Business & Innovation, Innovation, Life Sciences / Biotech

Venture Kick fördert NextImmune

Der Startup-Förderer Venture Kick unterstützt NextImmune mit 150'000 Franken. Die Ausgründung der Universität Basel arbeitet an der Entwicklung selektiver Immunsuppressiva....

Weiterlesen
Basel Area Business & Innovation, Innovation, Medtech, Switzerland Innovation Park

Innovationssystem des Kantons Jura beeindruckt OECD

Die OECD hat Innovationssysteme in ländlichen Regionen ihrer Mitgliedsländer untersucht, darunter im Kanton Jura. Der Kanton punktete mit der Professionalität...

Weiterlesen
1 2 3 30