| News

Noema Pharma nimmt 54 Millionen Franken ein

01.12.2020

Das Basler Pharmaunternehmen Noema Pharma hat bei einer Serie-A-Finanzierungsrunde 54 Millionen Franken eingenommen. Damit soll die klinische Entwicklung von Medikamenten gegen seltene neurologische Krankheiten vorangetrieben werden.

Noema Pharma entwickelt Medikamente zur Behandlung seltener neurologischer Krankheiten, die durch unausgeglichene neuronale Netzwerke entstehen. Bei vier entsprechenden Produktkandidaten kann nun die klinische Entwicklung vorangetrieben worden, nachdem eine erfolgreiche Finanzierungsrunde abgeschlossen wurde. Noema Pharma hat dabei 54 Millionen Franken eingenommen, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Zudem hat der Basler Pharmakonzern Roche eine Aktienbeteiligung an Noema erhalten – als Gegenleistung für Rechte an den vier Produktkandidaten. Durch diese sollen „Anfälle im Rahmen des Tuberösen Sklerosekomplexes (TSC), Trigeminusneuralgie, Tourette-Syndrom und andere seltene neurologische Erkrankungen“ bekämpft werden.

„Dank der erfolgreichen Lizenzierung dieser spannenden Produktkandidaten im klinischen Stadium von Roche in Verbindung mit unserer aufgestockten Serie-A-Finanzierung in Höhe von CHF 54 Millionen wird Noema mit allen vier Produkten wertsteigernde Entwicklungsmeilensteine erreichen können“, wird Luigi Costa, CEO von Noema Pharma, in der Mitteilung zitiert. „Wir fühlen uns geehrt durch die weitere Unterstützung unseres Seed-Investors, Sofinnova Partners, und ebenso durch das Engagement von Polaris Partners als Co-Lead-Investor. Wir freuen uns ebenso über die Mitwirkung der hocherfahrenen spezialisierten Investoren Gilde Healthcare, Invus und BioMed Partners.“

Antoine Papiernik, Chairman und Managing Partner von Sofinnova Partners, und Darren Carroll, Partner bei Polaris Partners, sind beide Mitglieder des neu zusammengesetzten Verwaltungsrates von Noema Pharma. Während Papiernik die „bislang durch Noema geleistete Arbeit im Rahmen bahnbrechender Therapien für Patienten mit verheerenden neurologischen Erkrankungen“ unterstreicht, bezeichnet Carroll die Firma als „erstklassiges Beispiel für die herausragenden Vermögenswerte, die Europa neben einem umfangreichen Talent-Pool im Pharmabereich zu bieten hat“.

Diesen Artikel weitergeben

Auch das könnte Sie interessieren:

BLKB unterstützt Startups aus der Region
Basel Area Business & Innovation, Innovation

BLKB unterstützt Startups aus der Region

Die Basellandschaftliche Kantonalbank (BLKB) hat den Start-up-Inkubator inQbator gegründet. Gemeinsam mit ihren Partnern Hemex und Launchpad will sie damit Innovationen...

Lesen Sie weiter
BioVersys erhält Finanzierung für Kampf gegen Tuberkulose
Basel Area Business & Innovation, Invest

BioVersys erhält Finanzierung für Kampf gegen Tuberkulose

Die Basler Pharmafirma BioVersys erhält zusammen mit zwei Partnern 2,7 Millionen Euro. Diese Finanzierung dient zur Lancierung einer Phase 2a-Studie...

Lesen Sie weiter
Biosynex lässt sich in Delémont nieder
Basel Area Business & Innovation, Invest

Biosynex lässt sich in Delémont nieder

Das französische Unternehmen Biosynex entwickelt medizinische Geräte für Analyse, Diagnose und Vorbeugung. Im Portfolio befindet sich auch ein Test auf...

Lesen Sie weiter
Novartis Campus wird weiter geöffnet
Basel Area Business & Innovation, Innovation, Switzerland Innovation Park

Novartis Campus wird weiter geöffnet

Das 25-jährige Jubiläum von Novartis markiert den nächsten Öffnungsschritt des Campus. Der Switzerland Innovation Park Basel Area ist die erste...

Lesen Sie weiter
docdok.health erhöht Sicherheit bei Corona-Impfungen
Basel Area Business & Innovation, Innovation

docdok.health erhöht Sicherheit bei Corona-Impfungen

Das Basler Start-up docdok.health hat eine App entwickelt, welche die Sicherheit und Wirksamkeit bei COVID-19-Impfungen erhöhen soll. Das Unternehmen hat...

Lesen Sie weiter
Hemex gewinnt Schweizer Investoren
Basel Area Business & Innovation, Innovation, Invest, Switzerland Innovation Park

Hemex gewinnt Schweizer Investoren

Eine Gruppe erfahrener Schweizer Unternehmer und privater Investoren hat sich bei einer nach Unternehmensangaben signifikant überzeichneten Finanzierungsrunde an Hemex beteiligt....

Lesen Sie weiter
Medikament von Rhizen wird in den USA zugelassen
Basel Area Business & Innovation, Innovation, Invest

Medikament von Rhizen wird in den USA zugelassen

Die US-Zulassungsbehörde Food and Drug Administration hat das Medikament Umbralisib beschleunigt zugelassen. Die Basler Biopharmafirma Rhizen hat diesen Inhibitor für...

Lesen Sie weiter
Novaremed sichert sich 50 Millionen Dollar
Basel Area Business & Innovation, Innovation, Invest

Novaremed sichert sich 50 Millionen Dollar

Die Basler Biopharma-Firma Novaremed nimmt durch eine Vereinbarung mit einer Investmentfirma 50 Millionen Dollar ein. Novaremed will die Gelder nutzen,...

Lesen Sie weiter
Axtria treibt Wachstum von Basel aus voran
Basel Area Business & Innovation, Innovation, Invest

Axtria treibt Wachstum von Basel aus voran

Das Unternehmen Axtria aus den USA hat eine neue Niederlassung in Basel gegründet. Die Firma bietet Dienstleistungen für die Life...

Lesen Sie weiter
Technologiepark Basel feiert seine Rolle als Innovationstreiber
Basel Area Business & Innovation, Innovation, Invest

Technologiepark Basel feiert seine Rolle als Innovationstreiber

Der Technologiepark Basel wird 2021 zehn Jahre alt. In seinem bisherigen Bestehen hat er zahlreiche Startups gefördert und damit die...

Lesen Sie weiter
1 2 3 20