| News

Schweizer vertrauen Ricola

05.06.2020

Ricola ist zur vertrauenswürdigsten Marke der Schweiz gekürt worden. Der in der Basel Area ansässige Hersteller von Kräuterbonbons hatte die Auszeichnung bereits 2017 gewonnen.

Produktion der Ricola Kräuterbonbons in der Basel Area (Bild: Ricola)

Promarca, Schweizerischer Markenartikelverband, informiert in einer Medienmitteilung über die von Havas Schweiz und der Management Tools Research AG durchgeführte Erhebung zur vertrauenswürdigsten Marke der Schweiz. Dazu ist eine Studie mit einer Befragung von 3213 Personen aus der Deutsch- und Westschweiz durchgeführt worden, die sich unter insgesamt 421 Promarca-Mitgliedsmarken für Ricola entschieden haben. Der weltweit bekannte Basler Kräuterbonbonhersteller war bereits 2017 mit dem Promarca Brand of the Year Award ausgezeichnet worden und hat diesen Erfolg nun wiederholen können.

Die von Havas Schweiz und der Management Tools Research AG durchgeführte sogenannte Brand Predictor-Survey würde die Zukunft voraussagen, heisst es in der Mitteilung von Andreas Logk, Geschäftsführer von Management Tools Research. „Damit grenzt sich das Modell klar von anderen Markeninstrumenten ab, deren Bewertungen eher auf eindimensionalen Kriterien sowie vergangenen Erfolgen basieren.“ Laut Nathalie Diethelm, CEO Havas Worldwide Switzerland, war Ricola einer der grossen Gewinner unter allen 421 Marken. „Ricola überzeugt durch eine hohe Konstanz des Markenversprechens und baute kontinuierlich auf ihren Stärken auf und trifft den Zeitgeist und Geschmack der Konsumenten mit ihren Produktentwicklungen.“

Thomas P. Meier, CEO der in Laufen im Kanton Basel-Landschaft ansässigen Ricola Group, zeigt sich in der Medienmitteilung erfreut über die Auszeichnung. „Es macht uns stolz, dass unsere Kundinnen und Kunden mit der Qualität unserer Produkte zufrieden sind und von unserem Leistungsversprechen überzeugt sind.“

Diesen Artikel weitergeben

Auch das könnte Sie interessieren:

Basel Area Business & Innovation, Innovation, Invest, Switzerland Innovation Park

Yokogawa gründet Innovationszentrum in Allschwil

Der japanische Mischkonzern Yokogawa hat im Switzerland Innovation Park Basel Area eine Schweizer Tochtergesellschaft gegründet. Dort sollen Innovationen im Bereich Biotechnologie vorangetrieben werden.

Lesen Sie weiter
Basel Area Business & Innovation, Innovation, Invest

Basel bekommt mit Bright Peak neue Biotechfirma

Versant Ventures hat Bright Peak Therapeutics eine Serie-A-Finanzierung von 35 Millionen Dollar zugesagt und jetzt die Gründung der Biotechfirma bekanntgegeben. Sie hat ihren Sitz in Basel und San Diego.

Lesen Sie weiter
Basel Area Business & Innovation, Invest

Wichtige Änderungen beim Anmeldeverfahren für Kurzarbeit

Beim Anmeldeverfahren für Kurzarbeit treten am 1. September 2020 wichtige Änderungen in Kraft. Dies teilt das Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Basel-Stadt mit.

Lesen Sie weiter
Basel Area Business & Innovation, Innovation, Switzerland Innovation Park

Basler Roboter soll Chirurgie revolutionieren

Die Werner Siemens-Stiftung erhöht ihre Förderung für das Projekt Miracle um 12 Millionen Franken. Forscher der Universität Basel entwickeln dabei visionäre Technologien für den Einsatz von Robotern in der Chirurgie.

Lesen Sie weiter
Basel Area Business & Innovation, Innovation

T3 Pharma nimmt über 25 Millionen Franken ein

Die T3 Pharmaceuticals AG hat eine dritte Finanzierungsrunde abgeschlossen und dabei über 25 Millionen Franken eingenommen. Das Basler Startup entwickelt eine bakterielle Krebsbehandlung und will diese nun auch klinisch testen.

Lesen Sie weiter
Basel Area Business & Innovation, Innovation

Versameb nimmt 6 Millionen Franken ein

Die Basler Biopharmafirma Versameb hat eine sogenannte Seed-Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Versameb entwickelt Therapien aus mRNA-Sequenzen und möchte nun die klinische Entwicklung ihrer dafür entwickelten Plattform vorantreiben.

Lesen Sie weiter
Basel Area Business & Innovation, Innovation

Genedata beschleunigt Entwicklung von Medikamenten

Das auf die Life Sciences-Branche spezialisierte Basler IT-Unternehmen Genedata hat eine Zusammenarbeit mit Thermo Fisher vereinbart. Durch die Kombination der Plattformen beider Firmen kann die Medikamentenentwicklung beschleunigt werden.

Lesen Sie weiter
Basel Area Business & Innovation, Innovation, Invest

Basel ist der „wohl produktivste Life Sciences-Standort“

In der Basel Area werden zwei Drittel der gesamten Pharmawertschöpfung der Schweiz generiert, zeigt ein Bericht von Interpharma. Der Standort glänzt aber auch im internationalen Vergleich. Interpharma-Chef René Buholzer schätzt ihn als den „wohl produktivsten Life Sciences-Standort der Welt“ ein.

Lesen Sie weiter
Basel Area Business & Innovation, Innovation, Invest, Switzerland Innovation Park

Kantone der Basel Area legen gemeinsamen Wirtschaftsbericht vor

Das Universitätsspital Basel will Innovation künftig nicht nur anwenden, sondern diese auch selber tatkräftig vorantreiben. Hierfür hat man jüngst ein Innovation-Lab eingerichtet sowie ein internes Förderprogramm zur Umsetzung von Innovationsprojekten lanciert. Treibende Kräfte hinter dieser Initiative sind Jens Eckstein und Marc Strasser. DayOne von BaselArea.swiss sprach mit Jens Eckstein.

Lesen Sie weiter
Basel Area Business & Innovation, Innovation

Resistell erhält hohe EU-Förderung

Die Resistell AG aus Muttenz im Kanton Basel-Landschaft bekommt aus einem europäischen Fonds zur Beschleunigung von Innovationen bis zu 2,5 Millionen Euro und zusätzliche Eigenkapitalfinanzierung. Sie entwickelt den weltweit schnellsten Test gegen Antibiotikaresistenzen.

Lesen Sie weiter
1 2 3 15