Datenschutzerklärung

Der Auftrag von Basel Area Business & Innovation

Basel Area Business & Innovation (nachstehend „Basel Area“) ist ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches, der von privaten und öffentlichen Partnern zwecks Innovationsförderung und Standortpromotion der Nordwestschweizer Kantone Basel-Stadt, Basel-Landschaft und Jura finanziert wird. Kernaufgabe von Basel Area ist es, die Stärken der Region Basel als Wirtschaftsstandort nach aussen zu tragen sowie Firmengründerinnen und -gründern sowie Unternehmen aus dem In- und Ausland bei der Umsetzung ihrer Vorhaben in der Region zu unterstützen. Im Zentrum der Leistungserbringung von Basel Area stehen die aktive Entwicklung und Pflege eines Netzwerks qualifizierter Entscheidungsträgerinnen, Innovatoren, Expertinnen, Multiplikatoren und Investorinnen. In diesem Netzwerk vermittelt Basel Area Kundinnen und Kunden den gezielten Zugang zu Wissen und spezialisiertem Know-how und ist in der Lage, neue Unternehmen in der Region anzusiedeln und erfolgreiche Events zu organisieren. Darüber hinaus leitet und verwaltet Basel Area mehrere Initiativen, etwa BaseLaunch und DayOne.

In dieser Datenschutzerklärung erläutern wir, Basel Area, wie wir Personendaten bei unserer Tätigkeit erheben und sonst bearbeiten. Unter Personendaten werden alle Angaben verstanden, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Die Datenschutzerklärung gilt für alle Personen, deren Daten wir bearbeiten, unabhängig davon, auf welche Weise sie mit uns in Kontakt treten, z.B. telefonisch, auf einer Webseite von uns oder unseren Initiativen, über eine Seite von uns auf einem sozialen Netzwerk, auf einer Veranstaltung von uns etc. Sie ist sowohl auf die Bearbeitung von bereits erhobenen als auch von zukünftig erhobenen Personendaten anwendbar. Diese Datenschutzerklärung enthält keine abschliessende Beschreibung; allenfalls regeln andere Datenschutzerklärungen oder allgemeine Geschäftsbedingungen, Teilnahmebedingungen und ähnliche Dokumente spezifische Sachverhalte.

 

Verantwortliche und Kontakt

Für die Datenbearbeitungen, die wir hier beschreiben, ist Basel Area verantwortlich. Wenn Sie datenschutzrechtliche Anliegen haben, können Sie uns unter folgender Kontaktadresse kontaktieren:

 

Basel Area Business & Innovation
Dufourstrasse 11
CH-4010 Basel
+41 61 295 50 00
info@baselarea.swiss

 

Erhebung und Bearbeitung von Personendaten

Personendaten geben Sie uns häufig selbst bekannt, z.B. wenn Sie uns Daten übermitteln oder mit uns kommunizieren. Wir bearbeiten insbesondere Personendaten, die wir von Ihnen, unseren Kunden und Geschäftspartnerinnen sowie anderen Personen im Zusammenhang mit unseren Geschäftsbeziehungen erhalten oder die wir von Besuchern unserer Websites erheben. Weiter bearbeiten wir personenbezogene Daten, wenn Sie an unseren Events teilnehmen, sich in unseren Benachrichtigungslisten für Events und Newsletter registrieren oder mit uns via Social Media oder auf unserer Website interagieren.

 

Wir bearbeiten insbesondere folgende personenbezogene Daten:

  • Kontaktinformationen – wie Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, berufliche Tätigkeit, Branche und Interessengebiete;
  • Kommunikationsdaten – wie E-Mailkorrespondenz mit Ihnen;
  • Informationen darüber, welche Angebote Sie genutzt oder an welchen Events Sie teilgenommen haben;
  • Informationen darüber, wie Sie mit unseren Websites interagieren beziehungsweise wie Sie unsere Websites nutzen;
  • Technische Daten – wie IP-Adresse, Spracheinstellungen, Browser-Einstellungen, Zeitzone, Betriebssystem, Plattform und Bildschirmauflösung;
  • Bild- und Videoaufnahmen von Ihnen – wie Fotos oder Videos von unseren Events.

Diese Auflistung ist nicht abschliessend. Im Einzelfall können wir auch weitere Personendaten bearbeiten.

Wenn Sie uns Personendaten anderer Personen (z.B. Familienmitglieder, Daten von Arbeitskollegen) zur Verfügung stellen, stellen Sie bitte sicher, dass diese Personen die vorliegende Datenschutzerklärung kennen und teilen Sie uns deren Personendaten nur mit, wenn Sie dies dürfen und wenn diese Personendaten korrekt sind.

Soweit dies erlaubt ist, können wir auch Personendaten selber erheben und entnehmen Personendaten auch aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Handelsregister, Presse, Internet) oder erhalten solche von unseren Partnern, anderen Organisationen, von Behörden oder sonstigen Dritten.

 

Zweck der Bearbeitung personenbezogener Daten

Ziel und Zweck von Basel Area ist die Vermarktung der Region Basel als Geschäfts- und Innovationsstandort, die Unterstützung ausländischer Unternehmen, die ihre Geschäftstätigkeit in der Region ansiedeln möchten, die Unterstützung lokaler Firmen und Forschender in den Bereichen Technologie und Innovation sowie die allgemeine Hilfestellung für Firmengründerinnen und -gründer bei der Gründung ihres Unternehmens.

Wir bearbeiten die erhobenen Daten in erster Linie, um die dargestellten Ziele von Basel Area zu erreichen, um mit Ihnen zu kommunizieren, um auf die Aktivitäten von Basel Area aufmerksam zu machen, um Verträge mit unseren Kundinnen und Geschäftspartnern zu schliessen und abzuwickeln, insbesondere im Zusammenhang mit unseren Geschäftsbeziehungen zu unseren Kunden und der Beschaffung von Produkten und Leistungen von unseren Lieferanten und Auftragnehmerinnen sowie um unseren in- und ausländischen gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Auch Mitarbeitende eines solchen Kunden oder Geschäftspartners können von unserer Datenbearbeitung betroffen sein.

 

Zweck der Datenbearbeitung Rechtsgrundlagen für die Datenbearbeitung
Steigerung des Bekanntheitsgrads von Basel Area, Verwaltung und Entwicklung der Kommunikation, zum Beispiel Mitteilungen über Mailings, Einladungen zu Events, Newsletter, Social Media, Pressemitteilungen und Durchführung von Marketingmassnahmen auf nationaler und internationaler Ebene. Erfüllung vertraglicher Vereinbarungen; Verwirklichung berechtigter Interessen; Einwilligung.
Erbringung von Business Services, zum Beispiel durch Organisation und Durchführung von Events und fachliche Hilfestellung sowie sonstige Beratungsleistungen. Erfüllung vertraglicher Vereinbarungen; Verwirklichung berechtigter Interessen; Einwilligung.
Durchführung von Studien, Umfragen und Analysen, Erstellung aktueller Statistiken, Business Intelligence und Kundenzufriedenheitsstudien zur Verbesserung unserer Dienstleistungen. Berechtigte Interessen, Einwilligung.
Führung des externen Dialogs, Reaktion auf Feedback und Beschwerden. Erfüllung vertraglicher Vereinbarungen, Verwirklichung berechtigter Interessen und gesetzlicher Pflichten.
Leitung von Projekten, Verwaltung und Umsetzung verschiedener Projekte. Erfüllung vertraglicher Vereinbarungen und Verwirklichung berechtigter Interessen.
Interaktion mit Wirtschaftsakteuren, zum Beispiel durch Organisation von geschäftlichen Meetings, Seminaren und Events, Zusammenarbeit mit Kantonen, Unterstützung des Startup-Sektors oder der Basel Area als Wirtschaftsregion. Erfüllung vertraglicher Vereinbarungen; Verwirklichung berechtigter Interessen; Einwilligung.
Erbringung grundlegender Gründungsleistungen für Firmengründende und Unternehmen, zum Beispiel durch Beantwortung von Fragen per E-Mail oder Telefon. Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen und gesetzlicher Pflichten und Verwirklichung berechtigter Interessen.
Pflege und Verwaltung der Marke Basel Area, zum Beispiel durch Förderung der Basel Area bei ausländischen Unternehmen und Arbeitskräften, Produktion von Vertriebsmaterialien und Werbung für die Region Basel oder Kontaktaufnahme mit Medienschaffenden und Multiplikatoren, Marketingaktivitäten für unsere Events. Erfüllung vertraglicher Vereinbarungen; Verwirklichung berechtigter Interessen; Einwilligung.

 

Falls Sie uns Ihre Einwilligung zur Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (zum Beispiel bei der Anmeldung zum Erhalt der Newsletter) gegeben haben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten im Umfang und auf der Grundlage dieser Einwilligung bearbeiten, sofern wir keine andere Rechtsgrundlage haben; vorausgesetzt, dass wir eine solche benötigen.

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden; dies hat jedoch keinerlei Auswirkungen auf die vor dem Widerruf bearbeiteten Daten.

 

Newsletter

Basel Area versendet verschiedene Newsletter, für welche Sie sich anmelden können. Die Newsletter enthalten allgemeine Informationen zur Region Basel sowie zu den Leistungen und Events von Basel Area. Empfängerinnen und Empfänger, die nicht daran interessiert sind, können sich vom Newsletterversand mittels Abmeldelink unten im Mail abmelden. Unsere Kontaktangaben finden Sie ebenfalls weiter oben.

 

Datenweitergabe und Datenübermittlung ins Ausland

Manchmal ist es im Rahmen unserer Aktivitäten erforderlich, dass wir – soweit es erlaubt ist und uns angezeigt erscheint – Ihre personenbezogenen Daten einer anderen Organisation, einem Datenbearbeiter oder sonstigen Dritten übermitteln, weil sie diese für uns bearbeiten oder weil sie diese für ihre eigenen Zwecke verwenden wollen.

Ein Datenbearbeiter ist ein Unternehmen, welches die Informationen in unserem Auftrag und gemäss unseren Weisungen behandelt. Wir haben Datenbearbeiter, die uns insbesondere unterstützen bei:

  • IT-Dienstleistungen (Unternehmen, die den erforderlichen Betrieb, technischen Support und die Wartung unserer IT-Lösungen durchführen).
  • Marketing-Dienstleister (Leadgenerierung, Druck und Vertrieb, Web, Design- und Kreativagenturen).

Des Weiteren kann Basel Area Ihre personenbezogenen Daten auch Dritten, insbesondere Partnerorganisationen (Unternehmen oder Verbänden, mit denen Basel Area gemeinsam bestimmte Dienstleistungen und Events anbietet) bekannt geben.

Wir bearbeiten und speichern Personendaten grundsätzlich in der Schweiz und im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR). In bestimmten Fällen können wir Personendaten aber auch Dienstleistern und sonstigen Empfängerinnen und Empfängern bekanntgeben, die sich ausserhalb dieses Gebiets befinden oder Personendaten ausserhalb dieses Gebiets bearbeiten, grundsätzlich in jedem Land der Welt.

Befindet sich ein Empfänger in einem Land ohne angemessenen gesetzlichen Datenschutz, verpflichten wir diese Person vertraglich zur Einhaltung eines angemessenen Datenschutzes (dazu verwenden wir die revidierten Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission: https://eur-lex.europa.eu/eli/dec_impl/2021/914/oj?), soweit sie nicht bereits einem gesetzlich anerkannten Regelwerk zur Sicherstellung des Datenschutzes unterliegt und wir uns nicht auf eine Ausnahmebestimmung stützen können. Eine Ausnahme kann namentlich bei Rechtsverfahren im Ausland gelten, aber auch in Fällen überwiegender öffentlicher Interessen oder wenn eine Vertragsabwicklung eine solche Bekanntgabe erfordert, wenn Sie eingewilligt haben oder wenn es sich um von Ihnen allgemein zugänglich gemachte Daten handelt, deren Bearbeitung Sie nicht widersprochen haben.

 

Cookies

„Cookies“ sind kleine Dateien, die es während des Besuchs eines Benutzenden auf der Website von Basel Area (https://baselarea.swiss/ sowie anderen von Basel Area verwaltete Domains) ermöglichen, auf dem Computer oder dem sonstigen Endgerät des Benutzenden spezifische, auf den Benutzenden bezogene Informationen zu speichern. Basel Area nutzt Cookies insbesondere um die Häufigkeit der Nutzung und die Anzahl der Benutzenden ihrer Website zu ermitteln und das Leistungsangebot so zweckmässig, effizient und attraktiv wie möglich zu gestalten. Die Website von Basel Area nutzt die folgenden Arten von Cookies, um die Benutzenden während der Dauer ihres Besuchs zu identifizieren:

  1. Unbedingt notwendige Cookies (Cookies von Dritten: reCAPTCHA, LinkedIn)
  2. Performance Cookies (Cookies von Dritten: Microsoft D365)
  3. Targeting Cookies (Cookies von Dritten: Youtube, Doubleclick by Google, LinkedIn)

Benutzerinnen und Benutzer können ihren Browser so einstellen, dass Cookies deaktiviert sind, diese auf bestimmte Websites beschränkt sind oder sie informiert werden, sobald ein Cookie gesendet wird. Benutzende können Cookies zudem jederzeit von der Festplatte ihres Computers löschen.

Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über das Pop-up Fenster “Cookie Settings” unten links auf unseren Webseiten ablehnen. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie dann möglicherweise nicht die gesamte Funktionalität dieser Website nutzen können. Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Bearbeitung von Daten über Sie in der oben dargelegten Weise und für die oben aufgeführten Zwecke zu.

 

Google Analytics

Diese Website setzt Google Analytics ein, einen Webanalyse-Service, der von Google, Inc. (nachstehend „Google”) angeboten wird. Google Analytics verwendet „Cookies“, d. h. auf Ihrem Computer platzierte Textdateien, mit deren Hilfe die Website die Nutzung der Site durch die Benutzenden analysiert. Die durch Cookies generierten Informationen über die Nutzung der Website (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) werden an Google weitergeleitet und von Google auf Servern in den USA gespeichert. Google verwendet diese Informationen, um die Nutzung der Website auszuwerten, Berichte zur Website-Aktivität für die Website-Betreibenden zu erstellen und weitere Dienste in Verbindung mit der Website-Aktivität und der Internet-Nutzung zu erbringen.

Wir haben den Dienst so konfiguriert, dass die IP-Adressen der Besucherinnen und Besucher von Google in Europa vor einer Weiterleitung in die USA gekürzt werden und dadurch nicht zurückverfolgt werden können. Wir haben die Einstellungen «Datenweitergabe» und «Signals» ausgeschaltet. Obwohl wir annehmen können, dass die Informationen, welche wir mit Google teilen, für Google keine Personendaten sind, ist es möglich, dass Google von diesen Daten für eigene Zwecke Rückschlüsse auf die Identität der Besuchenden ziehen, personenbezogene Profile erstellen und diese Daten mit den Google-Konten dieser Personen verknüpfen kann.

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit allen Cookies gemäss unserer Cookie-Richtlinie einverstanden.

Cookies können abgelehnt werden können, indem «decline all» Cookies ausgewählt wird.

 

Google Ads

Diese Website kann Google Ads Remarketing nutzen, um auf Websites Dritter (einschliesslich Google) Werbung für frühere Besucherinnen und Besucher unserer Website zu schalten. Dies könnte bedeuten, dass wir Werbung für frühere Besucher schalten, die eine Aktivität auf unserer Website noch nicht abgeschlossen haben, die beispielsweise eine Anfrage über das Kontaktformular nicht abgeschickt haben. Dies kann auch in Form einer Werbeanzeige auf der Suchergebnisseite von Google oder einer Website im Google Display Network erfolgen. Externe Anbieter wie Google verwenden Cookies, um Werbung zu schalten, die auf den früheren Besuchen eines Benutzenden auf der Website beruht. Alle erhobenen Daten werden im Einklang mit unserer eigenen Datenschutzerklärung sowie den Datenschutzbestimmungen von Google verwendet. Falls Sie keine Teilnahme an unserem Google Ads Remarketing wünschen, können Sie dies durch Aufrufen des Ads Preferences Managers von Google deaktivieren. Weitere Informationen finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

Protokolldateien

Jedes Mal, wenn eine Seite aufgerufen und angezeigt wird, werden Zugriff-Logs in einer Protokolldatei, den Raw Logs von Cyon, Schweiz, festgehalten und nach 24 Stunden automatisch gelöscht. Aus den Raw Logs wird die Website-Statistik generiert und in aufbereiteter Form gespeichert. Diese Datensätze enthalten folgende Informationen: IP-Adresse des zugreifenden Gerätes, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, aufgerufene URL, Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, während dem Zugriff übertragene Datenmenge,  Browseridentifikation des Benutzers und die Website, von welcher der Benutzer zur angefragten Seite weitergeleitet wurde (Referrer), falls vorhanden.

Basel Area nutzt den Webserver/Lightspeed Server. Basel Area kann zum Beispiel ermitteln, an welchen Tagen und zu welchen Zeiten die auf ihrer Website angebotenen Leistungen besonders beliebt sind und welche Datenvolumen auf ihrer Website generiert werden. Darüber hinaus kann Basel Area die Protokolldateien nutzen, um mögliche Fehler festzustellen, z. B. fehlerhafte Links oder Programmierfehler, und auf diese Weise die Protokolldateien für die Entwicklung ihrer Website nutzen. Basel Area verknüpft die im Server-Log gespeicherten Seitenaufrufe und Nutzungen nicht mit einzelnen Personen. Basel Area behält sich jedoch das Recht vor, Daten aus Protokolldateien zu nutzen, falls der Verdacht besteht, dass Benutzende die Website gesetzes- oder vertragswidrig nutzen.

 

Social Media

Wir verwenden auf unseren Websites das Salient Social Plugin zum Teilen unserer Inhalte auf den sozialen Netzwerken X (ehemals Twitter) und LinkedIn. Dies ist für Sie sichtbar (üblicherweise durch entsprechende Symbole). Wir haben diese Elemente so konfiguriert, dass das Tracking standardmässig deaktiviert ist. Wenn Sie diese Symbole (durch Anklicken) aktivieren, können die Betreibenden der entsprechenden sozialen Netzwerke erfassen, dass Sie auf unserer Website sind und wo genau Sie sich auf unserer Website befinden, und können diese Informationen für ihre eigenen Zwecke verwenden. Diese Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten liegt in der Verantwortung des entsprechenden Betreibers und erfolgt entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen.

 

Profiling

Wir können Ihre personenbezogenen Daten zum Teil automatisch bearbeiten, um bestimmte persönliche Aspekte zu evaluieren (Profiling). Das Profiling ermöglicht uns insbesondere, Sie besser über Leistungen zu beraten oder über Events zu informieren, die für Sie relevant sein könnten. Zu diesem Zweck können wir Auswertungstools verwenden, um mit Ihnen zu kommunizieren und entsprechende Werbung für Sie zu schalten, einschliesslich Markt- und Meinungsforschung.

 

Automatisierte Einzelentscheidungen

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte automatische Entscheidungsfindung (wie etwa in Art. 22 DSGVO geregelt). Sollten wir solche Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist und Sie über die damit zusammenhängenden Rechte aufklären.

 

Datensicherheit

Wir treffen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz Ihrer Personendaten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch wie etwa den Erlass von Weisungen, Schulungen, IT- und Netzwerksicherheitslösungen, Zugangskontrollen und –beschränkungen, Verschlüsselung von Datenträgern und Übermittlungen etc. Mitarbeitende unterzeichnen einen Anstellungsvertrag, der eine Geheimhaltungsklausel enthält. Wir verpflichten auch unsere Auftragsbearbeiter dazu, angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen zu treffen.

 

Dauer der Aufbewahrung von Personendaten

Wir bearbeiten und speichern Ihre Personendaten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder sonst die mit der Bearbeitung verfolgten Zwecke erforderlich ist, d.h. also zum Beispiel für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung, Abwicklung bis zur Beendigung eines Vertrags) sowie darüber hinaus gemäss den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Dabei ist es möglich, dass Personendaten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können und soweit wir anderweitig gesetzlich dazu verpflichtet sind oder berechtigte Geschäftsinteressen dies erfordern (z.B. für Beweis- und Dokumentationszwecke). Sobald Ihre Personendaten für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden sie grundsätzlich und soweit möglich gelöscht oder anonymisiert. Für betriebliche Daten (z.B. Systemprotokolle, Logs) gelten grundsätzliche kürzere Aufbewahrungsfristen.

 

Rechte der betroffenen Person

Sie haben im Rahmen des auf Sie anwendbaren Datenschutzrechts das Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung Ihrer Daten. Zudem besteht das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung und auf Widerspruch gegen unsere Datenverarbeitungsaktivitäten, insbesondere solche, die für Direktmarketing, Profiling im Rahmen von Direktwerbung und andere berechtigte Interessen an der Datenverarbeitung durchgeführt werden. Weiterhin haben Sie das Recht auf Herausgabe gewisser personenbezogener Daten zur Übertragung an andere Stellen (sog. Datenportabilität).

Bitte beachten Sie, dass diese Rechte im Einzelfall ggf. eingeschränkt oder ausgeschlossen sein können, z.B. wenn Zweifel an der Identität bestehen oder dies zum Schutz anderer Personen, zur Wahrung von schutzwürdigen Interessen oder zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist.

Falls für Sie Kosten anfallen, werden wir Sie vorab informieren.

Über die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen, haben wir bereits oben informiert. Beachten Sie, dass die Ausübung dieser Rechte im Konflikt zu vertraglichen Abmachungen stehen kann und dies Folgen wie z.B. die vorzeitige Vertragsauflösung oder Zusatzkosten haben kann. Wir werden Sie in einem solchen Fall vorgängig informieren, wo dies nicht bereits vertraglich geregelt ist.

Grundsätzlich ist es zur Geltendmachung dieser Rechte notwendig, dass Sie Ihre Identität nachweisen (z.B. durch eine Kopie der Ausweisdokumente, wenn Ihre Identität nicht anderweitig ersichtlich ist oder in anderer Weise geprüft werden kann).

Darüber hinaus ist jede betroffene Person berechtigt, ihre Rechte gerichtlich durchzusetzen oder eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen. Die zuständige Datenschutzbehörde der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (http://www.edoeb.admin.ch).

 

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit und ohne Vorankündigung ändern. Die auf unserer Website veröffentlichte aktuelle Version findet Anwendung.